Skip to main content

Eine KFZ Hebebühne für die private Werkstatt?

Autowerkstatt

Auch für den Hobbyhandwerker, der regelmäßig an seinem Fahrzeug arbeitet, lohnt sich eine Hebebühne Foto: pixel2013 / Pixabay

Gerade der Hobby-Schrauber, welcher in der privaten Garage am eigenen KFZ schraubt, wünscht sich des Öfteren eine eigene Hebebühne, um wirklich alle Tätigkeiten auch selbst erledigen zu können. Oft ist es jedoch so, dass die vermeidlich hohen Anschaffungspreise die meisten Schrauber abschrecken, sodass der Traum einer eigenen Hebebühne für viele nur ein Traum bleibt. Jedoch gibt es inzwischen eine ganze Reihe günstiger Modelle, welche auch für Standard-Garagen geeignet sind und somit kaum Platz benötigen und dennoch viele Arbeiten am KFZ ermöglichen, welche vorher noch undenkbar waren.

Die Scherenhebebühne

Im privaten Anwendungsbereich findet vor allem eine Bauart der Hebebühnen eine besonders häufige Verwendung: Die Sprache ist von der Scherenhebebühne. Anders als bei der klassischen 2-Säulen-Hebebühne, bei der links und rechts vom Fahrzeug recht viel Platz benötigt wird, für die Säulen und die Tragarme, liegt die Scherenhebebühne zunächst flach auf dem Boden auf und benötigt so bereits deutlich weniger Platz. Die Bühne wird dann mittels hydraulischen Druck angehoben und kann Fahrzeuge von bis zu 4 Tonnen spielend leicht anheben. Die Hubhöhe ist mit ca. einem Meter (bei den meisten Modellen) zwar nicht besonders hoch, jedoch reicht dies für die meisten Anwendungszwecke bereits völlig aus und die meisten Garagen sind für eine größere Hubhöhe ohnehin nicht ausgelegt. Eine solche Scherenhebebühne kann man im Neuzustand bereits für rund 2.000€ erwerben und spart sich so weitere Besuche bei der KFZ-Werkstatt und hat komplett neue Möglichkeiten in der eigenen Garage geschaffen.

Die kostengünstige Alternative

Wer noch weniger zahlen möchte, oder die Bühne ohnehin nur gelegentlich nutzen würde, ist mit einer weiteren recht neuen Bauform gut beraten. Die Sprache ist hier vom Kipplift. Das Kipplift hat ein Eigengewicht von nur etwa 75 kg und kann daher leicht mittels der integrierten Rollen unter das Fahrzeug geschoben werden. Mithilfe einer Bohrmaschine oder einer Handkurbel kann das Fahrzeug nun entweder mit der Vorderachse, oder mit der Hinterachse angehoben werden. Die Bauweise ermöglicht das Kippen des Fahrzeugs im angehobenen Zustands, sodass die Bühne nicht erst wieder herab gelassen werden muss. Das Kipplift ist somit der optimale Einstieg in die Welt der Hebebühnen und bereits für unter 500€ im Online-Handel zu erwerben. Ein Anbieter, welcher alle gängigen Bauformen in verschiedenen Varianten auch für Privatkäufer anbietet ist der Hersteller Wematik. Hier gibt es neben den Einsteiger-Modellen für unter 500€ bis hin zur Profi-Bühne alles, was das Schrauber-Herz höher schlagen lässt.



Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *