Skip to main content

Werkzeugwände – die platzsparende Aufbewahrung für kleine und große Werkzeuge

Werkzeugwand Vergleich

1234567
Küpper Werkzeugwand 3tlg. Modell 70100 Unsere Empfehlung ArtPlast Werkzeug-Lochwand mit Haken + Konsolen + Sichtboxen Preistipp GEDORE Werkzeugwand leer 1450 L Profitipp Kreher dreiteilige Werkzeuglochwand aus Metall mit 14tlg. Hakenset beliebt Güde Werkzeuglochwand 1200P/1 Element System Werkzeuglochwand mit 19 teilig Werkzeughalterset Metall Werkzeugwand 46x98cm mit 44 Haken
ModellKüpper Werkzeugwand 3tlg. Modell 70100ArtPlast Werkzeug-Lochwand mit Haken + Konsolen + SichtboxenGEDORE Werkzeugwand leer 1450 LKreher dreiteilige Werkzeuglochwand aus Metall mit 14tlg. HakensetGüde Werkzeuglochwand 1200P/1Element System Werkzeuglochwand mit 19 teilig WerkzeughaltersetMetall Werkzeugwand 46x98cm mit 44 Haken
Preis

39,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

24,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

81,44 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

29,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

39,95 € 46,93 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

34,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

29,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Hersteller-ArtPlastGedoreKreherGüdeElement System-
MaterialStahlblechKunststoffStahlblechStahlblechStahlblechStahlblechStahlblech
Abmessung120 x 60 cm100 x 50 cm100 x 50 cmca. 120 x 60 x 1 cm120 x 46 cm80 x 20 cm98 x 46 cm
Gewicht5 kg-5,5 kg4 kg5,2 kg2,9 kg2,2 kg
LochabstandEuro-Lochung cm1,5 cmEuro-Lochung 1,0 x 3,8 cm1,5 x 3,0 cm3,4 cm5,0 cm2,5 cm
Zubehör

mit 12 Standard-Haken / Kunststoff-Systemhalter nicht im Lieferumfang

mit 50-teiligem Hakensortiment, 2 Werkzeugkonsolen, 5 Sichtboxen

-

14 teiliges Hakensortiment für Schraubendreher, Bohrer, Zangen, Ringschlüssel, Hammer usw.

-

3 Miniboxen
1 Bohrer-Leiste
1 Werkzeughalter für Schraubenschlüssel
1 Halter für Schraubzieher
3 Universalwerkzeughalter
10 Einfachhaken

44 Haltern

Preis

39,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

24,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

81,44 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

29,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

39,95 € 46,93 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

34,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

29,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Ansehen* Ansehen* Ansehen* Ansehen* Ansehen* Ansehen* Ansehen*

Werkzeugwand Ratgeber

Werkzeugwand

Werkzeugwand

Wer als Handwerker schnell auf ein Werkzeug zugreifen möchte, kenn vermutlich das Problem: wo liegt jetzt nur der Hammer oder der bestimmte Schraubenschlüssel? In vielen Werkstätten besteht leider das Problem, dass das Werkzeug überall herum liegt. Damit wird das effektive Arbeiten zu einer echten Herausforderung, die nicht nur Zeit sondern auch Nerven kostet. Um jetzt diese Situation zu verbessern und Ordnung zu schaffen, bieten sich verschiedene Möglichkeiten an.

Neben der Verstauung der Werkzeuge in Schränken und Regalen, bietet sich in einer Werkstatt die Verwendung eines Werkstattwagens oder einer Werkzeugwand an. Diese beiden Möglichkeiten bieten sowohl den Vorteil, einfach Ordnung zu halten als auch den schnellen Zugriff auf das benötigte Werkzeug. Jedoch gibt es auch grundlegende Unterschiede.

Was ist eine Werkzeugwand?

Um bei einer Vielzahl von Werkzeugen effektiv Ordnung halten zu können, bedarf es eines Ordnungssystems. Im Idealfall ist dieses auf die individuellen Bedürfnisse abgestimmt. Im Laufe der Zeit haben sich dabei verschiedene Systeme entwickelt, die man so auch in vielen Werkstätten wiederfindet – so auch die Werkzeugwand.

Die Werkzeugwand bietet die Möglichkeit, viele Werkzeuge praktisch und übersichtlich verstauen zu können. Im Idealfall befindet sich diese direkt über der Arbeitsplatte der Werkbank oder wenigstens in unmittelbarer Nähe.

Ebenso wie ein Regal befindet sich die Werkzeugwand an der Wand, so dass Werkzeuge ganz bequem verstaut werden können. Doch es hier keine Regalböden als Ablage genutzt, sondern vielmehr Haken und Halterungen zur Werkzeugaufbewahrung genutzt werden.

Diese Halterungen werden dabei an der Wand so angeordnet, dass Werkzeuge der gleichen Kategorie zusammenhängen und sich sinnvoll ergänzen. Die Werkzeugwand kann sehr gut an den eigenen Bedarf angepasst werden.

Grundlage für solche Wand für Werkzeuge bildet eine größere Platte, die im Arbeitsbereich befestigt wird. An dieser werden dann an gewünschte Stelle die einzelnen Haken, Halter und Kästen befestigt.

Damit Werkzeugwände dabei möglichst flexibel bleiben, haben sich verschiedene Systeme entwickelt. So finden sich in vielen Werkstätten, Lochwände aus Metall. An dieser können dann nach Belieben die Wandhalter aus Holz oder Metall eingesteckt werden. Diese dienen dann zur Aufbewahrung der Werkzeuge. Dabei stehen unterschiedliche Halterungen zur Verfügung – es fängt bei einfachen Haken an und geht bis hin zu komplexen Halterungen für Schraubenschlüssel und Co.

Vor- und Nachteile von Werkzeugwänden

Werkzeugaufbewahrung an der Wand

Werkzeugaufbewahrung an der Wand

Für den Handwerker bietet eine Werkzeugwand zur Unterbringung des Werkzeugs den großen Vorteil, dass das Werkzeug auf einen Blick zu finden ist und man nicht lange nach einem bestimmten Werkzeug suchen muss. Das spart viel Zeit und erleichtert den Arbeitsalltag.

Lochplatten und Werkzeugwände mit einem french cleat System bieten auch eine hohe Flexibilität, so dass bei der Einrichtung der Wand die individuellen Bedürfnisse berücksichtigt werden können. Auch wenn sich im Laufe des Arbeitsalltags heraus stellt, dass ein bestimmtes Werkzeug an anderer Stelle besser aufgehoben ist, kann dieses schnell und einfach umgesetzt werden. So passt sich die Werkzeugwand also immer wieder an Deine Wünsche an.

Zwar benötigt eine Werkzeugwand an der Wand eine ausreichend Fläche, um effektiv Werkzeuge verstauen zu können, aber der gesamte Platzbedarf hält sich in Grenzen.

Allerdings gibt es bei Werkzeugwänden auch Nachteile, die nicht vernachlässigt werden sollten. So ist das Werkzeug durch die offene Lagerung nicht vor Staub geschützt. In Werkstätten, wo viel gesägt oder geschliffen wird, sind daher andere Werkzeugaufbewahrungen sinnvoller. Eine Staubabsaugung könnte auch Abhilfe schaffen.

Eine Werkzeugwand bietet viele Pluspunkte, wenn man einem festen Ort arbeitet. Mehr Flexibilität bieten dagegen Werkzeugwagen oder Werkzeugtaschen.

Selbst bauen oder Fertigsystem

Die einfachste Variante dieser Werkzeugaufbewahrung ist eine Holzplatte, die mit Metall-, Kunststoff- oder Holzhaken bestückt wird. Als Holzplatte eignet sich zum Beispiel eine OSB-Platte. So lässt sich für wenige Euro dieses Wand montieren. Allerdings bietet solches System wenig Flexibilität. Im Internet gibt es zahlreiche Bauanleitungen für solche einfachen Werkzeugwände.

Um flexibel zu bleiben, kann man aber sich ein eigenes System bauen. Dazu bietet sich ein French Cleat System an. „French Cleat Storage System“ bedeutet übersetzt etwa „doppelarmiges Verstauungssystem“. Der Begriff „Cleat“ kommt aus der Schifffahrt und ist ein doppelarmiger Haken zum befestigen von Tauen.

In der Werkstatt werden zur Umsetzung verschiedene Leisten befestigt. Deren Oberkante ist zu 45 Grad abgeschrägt. Die einzelnen Werkzeughalter besitzen das passende Gegenstück auf der Rückseite. Durch die 45 Grad Gehrung der beiden Teile zieht sich der Werkzeughalter an die Wand heran und sitzt somit recht fest.

Eine schöne Bauanleitung ist auch hier zu finden.

Die bequeme und einfache Alternativ dazu, ist der Kauf eines fertigen Werkzeugwandsystems. Diese Wände bestehen in der Regel aus Metall und besitzen zahlreiche Löcher in einem regelmäßigen Abstand. In diese Löcher werden dann die Werkzeughalter eingesetzt, die das Werkzeug aufnehmen.

Durch die regelmäßige Anordnung der Löcher ist die Einrichtung der Wand sehr einfach und flexibel. Nachträgliche Anpassungen sind ebenfalls ohne Probleme möglich. Ebenso ist die Erweiterung später sehr leicht möglich, in dem man einfach Grundplatten und Aufbewahrungen ergänzt werden.

Wer also schnell und einfach eine Werkzeugwand errichten möchte, greift zu einem Fertigsystem. Wer gerne bastelt und genügend Zeit hat, kann sich eine solche Wand auch selber bauen.

Welche Systeme für Lochwände gibt es

Dieses System der Aufbewahrung ist nicht nur für Werkzeuge optimal, sondern auch Kaufhäuser und Supermärkte nutzen dieses, um diverse Waren an Wand aufhängen zu können.

Werkzeuglochwände bestehen zunächst nur aus einem Lochplatte oder einer Schlitzplatte. Diese wird an der Wand befestigt. Wenn diese ausreichend stabil montiert ist, kann sie im Anschluss nach Belieben mit Haken und Halterungen bestückt werden.

Bei Lochwänden werden zwei verschiedene Locharten genutzt: Rundlöcher sowie Schlüssellöcher. Wie schon geschrieben befinden sich die Löcher in einem regelmäßigen Abstand. Viele Hersteller nutzen das System der Eurolochung. Bei diesem System befinden sich die Rundlöcher in einem Abstand von 15/30mm und Schlüssellöcher in einem Abstand von 45mm. Da viele Hersteller dieses System nutzen, kann das Zubehör verschiedener Hersteller genutzt werden.

Allerdings ist zu berücksichtigen, dass einige Hersteller wie Küpper oder Kreher andere Maße bei den Rundlöchern nutzen. Diese befinden sich in einem Abstand von 12,5/25mm. So ist leider jedes Zubehör kompatibel.

Befestigungsmöglichkeiten für Werkzeuge an einer Lochwand

Das Lochprinzip macht es möglich, die Werkzeugwände modular nach den eigenen Bedürfnissen einzurichten. Es gibt von verschiedenen Herstellern ein umfangreiches Sortiment an Zubehör für die Werkzeugaufbewahrung. So lassen sich zum Beispiel folgende Elemente in die Lochwand integrieren:

  • Lochwandhaken: Diese sind an jeder Werkzeugwand zu finden und lässt sich sehr flexibel verwenden. Es gibt sie sowohl als Kunststoff- als auch Metallversion, wobei letztere Version empfehlenswerter ist.
    Kleine Haken sind für schmale Werkzeuge geeignet. Von der Form her erinnern diese Haken einen Kleiderhaken und eignet sich daher für alle Werkzeuge, die eine Öse oder eine runde Öffnung haben, um sie daran aufzuhängen.
    Lange Haken sind wie der Name schon sagt, deutlich länger als ein normaler Haken. Es gibt sie mit abschließender Biegung und auch ohne Biegung. Damit lassen sich vor allem größere Werkzeuge verstauen.
  • Werkzeughalter oder umfassende Haken: Diese gibt es in vielfältige Ausführungen. In der Regel besitzen die Haken eine Klemmfunktion. Deshalb sind sie optimal für Schraubendreher, Feilen und ähnlichem geeignet.
    Als Doppelhaken ohne Klemmfunktion sind diese Haken optimal für die Aufbewahrung von Hammern geeignet.
  • Schlüsselhalter: Dieser ist für die übersichtliche Unterbringung eines Schraubenschlüsselsatzes geeignet. Diese werden waggerecht übereinander in die Haltevorrichtung aufbewahrt. Das ist übersichtlich, ermöglicht einen leichten Zugriff und zudem platzsparend.
  • Sichtlagerkästen: Damit lassen sich optimal Kleinteile, Kleinwerkzeuge aber auch Schrauben, Muttern, Unterlegscheiben verstauen. Man kann sie meistens an der Frontseite beschriften, was den Zugriff deutlich vereinfacht.
  • Schraubendreherhalter: Mit dieser Haltung können viele Schraubenzieher auf engsten Raum aufbewahrt werden. Dabei nimmt eine waagerechte Leiste mit vielen Bohrungen die Schraubenzieher auf. Die Schraubendreher werden mit Griff nach oben einfach in die Löcher gesteckt.
  • Bohrerhalter: Nach dem gleichen Prinzip wie der Schraubendreherhalter funktioniert der Bohrerhalter. Nur ist diese Leiste an der Unterseite geschlossen, damit die Bohrer nicht durchrutschen.

Darüber hinaus gibt noch Dinge wie Ablageschalen, Magnethalter, Ösen oder sonstige Halterungen um die Lochwand einzurichten. Die meisten Hersteller haben in Ihrem Sortiment auch Sets mit verschiedenen Elementen, die man anschließend ggf. ergänzen kann.

Welche Hersteller sind beliebt?

Beliebte Hersteller für Lochwände sind zum Beispiel Kreher, Küpper, Güde, Ondis24, Tegometall oder Alutec. Von diesen Herstellern gibt es nicht nur die Lochplatten, sondern auch zahlreiche Zubehörteile wie Haken und andere Halterungen. Zudem gibt es meistens auch Komplettsets der Anbieter.

Das Wichtigste in Kürze

Möchte man Elemente verschiedener Hersteller nutzen, sollte auf die Lochabstände achten. Diese können voneinander abweichen.

Auf was sollte man beim Kauf achten?

Wenn man sich eine Lochwand anschafft, ist Metall das Material, was am häufigsten verwendet wird. Metall ist robust, langlebig und kann höhere Lasten tragen. Um die Metallplatte vor Rost und Beschädigungen zu schützen, ist diese meistens beschichtet.

Bei der Platte sollte auf eine ausreichende Materialdicke geachtet werden. Ist die Platte zu dünn, kann sie sich bei Belastung verziehen und schneller beschädigt werden.

Es gibt auch die Kunststoffvarianten. Allerdings sind diese bei Weitem nicht so belastbar wie die Metallvariante. Dafür sind sie in der Regel sehr preiswert.

Beim Kauf eines Sets sollte ausreichend Befestigungszubehör enthalten sein. Dazu gibt es unterschiedliche Haken, Werkzeughalter, Schlüsselhalter und vieles mehr. Je nach Typ können entweder Bohrer, Maulschlüssel oder Schraubenzieher verstaut werden. Glücklicherweise gibt es gerade für die 15/30/45mm Lochung eine Menge günstiges Zubehör zu kaufen, die zu einander komptibel ist.

Allerdings gibt es auch Ausnahmen wie zum Beispiel von Küpper, die keine keine Eurolochung Maße haben.

Bei den Elemente zur Werkzeugaufbewahrung sind ebenfalls die Kunststoff- und die Metallvarianten erhältlich.

Eine Werkzeugwand aus Holz dagegen gibt es nicht zu kaufen. Wer eine solche bevorzugt, muss also handwerkliches Geschick zeigen.

Wie wird eine Werkzeugwand montiert?

Die Montage einer Werkzeugwand ist sehr einfach. Voraussetzung ist eine ausreichend große Fläche an einer stabilen Wand. Eventuell sollte links oder rechts noch ausreichend Platz für eine Erweiterung gelassen werden.

Die Wand sollte natürlich das Gewicht der Platte und das der Werkzeuge aushalten können. Daher ist eine Rigipswand nicht geeignet.

Für die sichere Montage einer Werkzeugwand werden Schrauben und Dübel benötigt. Alternativ lässt sich aber auch eine Wandschiene verwenden. Wird eine Wandschiene verwendet, dann können die Werkzeugwände auch noch bei Bedarf verändert werden.

Steht der Ort der Montage fest, kann es losgehen. Allerdings muss unterschieden werden, ob die Lochwand mittels Schienen befestigt wird oder ob diese direkt montiert wird.

Werden zur Montage Schienen genutzt, werden zunächst diese an der Wand befestigt. Dazu werden in geeigneter Höhe im vorgegebenen Abstand Löcher in gleicher Höhe gebohrt. Anschließend werden die unteren Löcher gebohrt. Dazu werden jeweils das mittlere und das untere Bohrloch durch die runden Aussparungen der Wandschiene mit einem Stift markiert. Für die senkrechte Ausrichtung wird eine Wasserwaage genutzt. Dann können die Löcher an den zuvor markierten Positionen gebohrt werden.

Mittels Dübel und Schrauben werden die Wandschienen an der Wand befestigt. Nun kann die Stahllochplatten in die Wandschienen eingehangen werden. Vergessen Sie nicht, vorher Werkzeughalter zu befestigen, die an der Werkzeugwand mittels Schrauben gesichert werden.

Bei der direkten Montage ist es hilfreich, wenn eine zweite Person mithilft. Eine Person hält die Lochwand, während die zweite Person die Ausrichtung und die Bohrlochmarkierung vornimmt. Sind Löcher gebohrt, wird die Metallplatte mit Schrauben befestigt.

Nun kann die Wand nach Belieben eingerichtet werden.

Beliebte Werkzeugwände

Nr. 1
Dreiteilige Werkzeuglochwand aus Metall mit 14tlg. Hakenset, ca. 120 x 60 x 1 cm*
von Kreher
  • Dreiteilige Eurolochwand | Schlüssellochung von insgesamt ca. 120 cm Länge, Maß Einzel-Lochwand ca. L 40 x H 60 cm
  • 14 teiliges Hakensortiment für Schraubendreher, Bohrer, Zangen, Ringschlüssel, Hammer usw.
  • Farbkombination: Hammerschlag-Graue (Lochwand) und Rot (Werkzeughalter)
  • System ist mit anderen Eurolochwandsortimenten beliebig erweiterbar (Lochabstand 15mm & 30 mm)
  • Hochwertige Metallverarbeitung, inklusive Schrauben für die Anbringung an der Wand
Preis: € 29,99 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Nr. 2
Werkzeugwand mit 19 teiligem Werkzeugbefestigungsset, Länge 80 cm x Breite 48 cm - beliebig erweiterbar*
von Kreher
  • Werkzeugwand bestehend aus 2 Lochplatten mit jeweils 80 cm Länge x 24 cm Höhe
  • Die Lochplatten können übereinander oder nebeneinander angebracht werden
  • 19 teiliges Werkzeugbefestigungsset für Zangen, Schraubendreher, Hammer, Kleinteile und vieles mehr
  • Werkzeugwand hat über eine stabile Wandbefestigung und ist mit weiteren Sets beliebig erweiterbar
  • Ideales Ordnungssystem für Keller, Werkstatt, Garage oder Hobbyraum
Preis: € 11,00 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Nr. 3
Werkzeug-Regal für Garagenwand, Aufbewahrungsset, Organizer, Ablagen inkl. 50 Haken*
von Art Plast
  • Práctica organización
  • Material a tu alcance
  • Organización herramientas
  • Bancos de trabajo
Prime Preis: € 22,28 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Parat 802.000-981 Werkzeughalter / Klammer-Leisten-Set schwarz/rot*
von Parat
  • 3 Leisten mit je 12 flexiblen Doppelkammern
  • Material: PVC
  • Lieferung ohne Werkzeug!
Prime Preis: € 12,98 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Küpper Lochwand 3tlg. Modell 70100, B.120 cm*
von Küpper
  • Küpper Lochwand 70100
  • 3-teilig mit 12 Metallhaken.
  • 120x60 cm
  • Made in Germany
  • 5 Jahre Garantie
Preis: € 55,19 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
ERBA METALL - LOCHWAND 558X458X8MM 2 TEILIG, MIT ZUBEHÖR*
von Erba
  • Gesamtlänge 1116 x 458 x 8mm
  • 1 Stk. Schraubenschlüsselhalter, 1 Stk. Schraubendreherhalter
  • 1 Stk. Bohrerhalter, 4 Stk. Kunststoffboxen, 3 Stk. Haken für Zangen
  • 2 Stk. Haken für Hämmer, 5 Stk. Universalhaken lang, 15 Stk. Universalhaken kurz
  • inkl. Befestigungsmaterial, Materialstärke der Lochwand: 0,8mm
Preis: € 33,90 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Metall Werkzeugwand, 46x98cm mit 44 Haken ✓ Eurolochung ✓ Solide verarbeitet ✓ Ohne scharfe Kante | Lochblech, Lochplatte mit Schlüssellochung | Werkzeug-Lochwand, Werkstatt-Wand als praktischer Werkzeughalter für Garage, Keller und Hobbyraum*
von acerto
  • METALL-WERKZEUGWAND: Hochwertige Lochwand aus solidem Stahlblech mit Eurolochung/Schlüssellochung inkl. 44 Haltern | Effektives Werkzeug-Ordnungssystem für Haushalt, Industrie & Gewerbe
  • VIELFÄLTIGE VORTEILE: Werkzeugwände nutzen vorhandenen Raum optimal aus - Stellfläche bleibt für andere Dinge frei | Werkzeugsammlung immer am richtigen Platz | Zeitaufwändiges Suchen nach Werkzeug wird vermieden
  • PRAKTISCHE WERKZEUGHALTER: Symmetrisches Lochraster ermöglicht den Einsatz unterschiedlicher Werkzeughalter | Halter können variabel platziert werden | Lässt sich beliebig um weitere Lochwände und Werkzeughalter erweitern
  • BESONDERE MERKMALE: Lochplatte weißt hohe Steifigkeit & solide Verarbeitung auf | Helle und freundliche Optik für den Einsatz in Garage, Keller, Hobbyraum, Gartenhaus & Werkstatt | Ohne scharfe Ecken oder Kanten | Lochblech über den gesamten inneren Rahmen aufhängbar
  • PRODUKT-DETAILS: Maße = 46x98x1cm | Stärke Metallblech = 0,9mm | Lochabstand = 25 mm | Material = Stahlblech | Lochung = Eurolochung/Schlüssellochung | Zubehör = 44 Kunststoffhalter
Prime Preis: € 29,99 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Wandregal + Stapelboxen 32 tlg Box Werkstattregal Lagerregal Werkstattwandregal Steckregal Starke Wandplatten*
von Deuba®
  • Praktisches Wandregal mit Stapelboxen
  • Regalboxen mit Etikettenfach und 2 verschiedenen Größen
  • Lagerregal mit großzügiger Eingriffsöffnung
  • Steckregal ist erweiterbar
  • Sichtboxenregal sorgt für einen guten Überblick
Prime Preis: € 21,95 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Werkzeugwand aus Metall mit 44 Kunststoffhaken Art.-Nr. 980mmx455mm*
von Alutec
Für die perfekte Ordnung im Lager, der Werkstatt oder im Hobbyraum. Wir bieten Ihnen hier eine Lochwerkzeugwand aus Metall inklusive 44 robuste Kunststoffhaken in 7 verschiedenen Ausführungen.Alles übersichtlich geordnet und stets griffbereit.Maße 980 x 455 x 13 mmLieferung ohne abgebildetes Werkzeug!
Preis: € 29,90 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Element System Werkzeuglochwand aus Metall plus 19 teilig Werkzeughalterset inklusive Schrauben und Dübel, Werkzeugwand weiß, Werkbankzubehör*
von DIY Element-System GmbH
  • SCHAFFEN SIE PLATZ: Als europäischer Marktführer stehen die Original-Produkte von Element System seit über 60 Jahren für "Made in Germany" und eine hervorragende Qualität.
  • FLEXIBEL EINSETZBAR: Schaffen Sie Platz und Ordnung im Büro, Heimwerkstatt, Keller, Garage und vielen anderen Räumen. Wer sich für Element System entscheidet, trifft immer die richtige Wahl.
  • EINFACHE MONTAGE: die Lochwand zur Werkzeug Aufbewahrung wird mit den passenden Dübeln und Schrauben an die Wand montiert.
  • HOCHWERTIGE QUALITÄT: Element Produkte werden in hochwertiger Qualität gefertigt und sind daher äußert stabil und belastbar. 2 Jahre Garantie.
  • ABMESSUNG / LIEFERUMFANG / FARBE: 800 x 400 mm, Set bestehend aus 2 Stahllochplatten 800 x 200 mm, 2 einreihige Wandschienen 500 mm und 19-teiliges Werkzeughalterset weiß inkl. Montagematerial
Prime Preis: € 34,99 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Zuletzt aktualisiert am 23. August 2017 um 2:01 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Fazit

Wer in seiner Werkstatt ausreichend Platz an der Wand hat, kann zur übersichtlichen Aufbewahrung und Sortierung seines Werkzeugsortiments eine Werkzeugwand nutzen. So hat man jederzeit schnell und einfach das richtige Werkzeug zu Hand.

Die einfachste Variante ist eine Holzplatte mit Haken. Will man nicht selber bauen, kann man zu einer vorgefertigte Lochwand greifen. Diese kann mit den passenden Werkzeughaltern eingerichtet werden und bei Bedarf sehr einfach erweitert und umgestaltet werden. Dabei ist es empfehlenswert, gleich ein Set zu kaufen, bei dem bereits ein umfangreiches Hakensortiment zum Lieferumfang gehört.

Unsere Empfehlungen

Unsere Empfehlung
Küpper Werkzeugwand 3tlg. Modell 70100

39,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Ansehen*

Weitere Vergleiche in der Kategorie 

Weitere Produktempfehlungen

 

Werkzeugwand
5 (100%) 2 votes